Als Betreiber der beiden belgischen Kernkraftwerke Doel und Tihange erhält ENGIE Electrabel regelmäßig Fragen zur Sicherheit. Das sehen wir als völlig normal an, denn Sicherheit unserer Kernkraftwerke betrifft viele Menschen und hat für uns oberste Priorität! Und unsere Kernkraftwerke sind sicher und erfüllen alle Normen. Diese Sicherheit wird ständig kontrolliert und durch nationale und internationale Instanzen bestätigt. Leider werden bestimmte Fakten manchmal aus ihrem Zusammenhang gerissen, sodass in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck entsteht.

 

Tag für Tag arbeiten auf dem Gelände der Kernkraftwerke Doel und Tihange bis zu 4.000 interne und externe Mitarbeiter an Sicherheit und Versorgungssicherheit und das tun sie mit Stolz und Hingabe. Gerade deshalb halten wir es für wichtig, Sie möglichst umfassend zu informieren und dabei auch eventuelle Missverständnisse zu vermeiden.

 

Sie finden hier Antworten auf 50 häufig gestellte Fragen zu unseren Kernkraftwerken, die manche Missverständnisse klären können

Radioaktive Strahlung

Radioaktive Strahlung

Fragen und Antworten
Anwendungen von Radioaktivität

Anwendungen von Radioaktivität

Fragen und Antworten
Bau des Kernkraftwerks

Bau des Kernkraftwerks

Fragen und Antworten
Reaktorgefäße von Doel 3 und Tihange 2

Reaktorgefäße von Doel 3 und Tihange 2

Fragen und Antworten
Befähigung unserer Mitarbeiter

Befähigung unserer Mitarbeiter

Fragen und Antworten
Schutz vor Terrorismus

Schutz vor Terrorismus

Fragen und Antworten
Instanzen die uns kontrollieren

Instanzen die uns kontrollieren

Fragen und Antworten
Längeren Betrieb von Tihange 1 und Doel 1 und 2

Längeren Betrieb von Tihange 1 und Doel 1 und 2

Fragen und Antworten
Radioaktiven Abfall

Radioaktiven Abfall

Fragen und Antworten
Kernenergie als klimafreundliche Energiequelle

Kernenergie als klimafreundliche Energiequelle

Fragen und Antworten
Besuchen Sie die Website des Nucleair Forum

Besuchen Sie die Website des Nucleair Forum

Nucleair Forum